Framboise

Die Säure des Lambics wird durch die Süße der Himbeeren ausbalanciert. Ein Lambic Framboise wird in der Regel in Gläsern serviert, die Champagnerflöten ähneln, aber etwas kürzer sind. Überwiegend ist ein Lambic Framboise eher süß, von Cantillon gibt es auch eine trockene Version. Verwenden einige Lambic-Brauereien Fruchtsirup für ihr Framboise, arbeitet Cantillon mit frischen Früchten. Es werden 200 g Himbeeren pro Liter Bier verwendet, und es wird mit durchschnittlich 20 Monate altem Lambic gearbeitet. Nach zwei bis drei Monaten hat das Lambic Farbe und Aroma der Himbeeren absorbiert. Danach wird das Framboise für die zweite Gärung auf der Flasche mit einjährigem Lambic vermischt. Es werden nur frische Früchte verwendet, die von Ernte zur Ernte unterschiedlich aromatisch sind, und von daher gibt es Jahrgangsvariationen der Fruchtlambics bei Cantillon.