Geschichtlich ist Faro ein schwach alkoholisches süßes Bier. Ein Bier aus einer Mischung von Lambic und oft von Mars oder Meerts. Mars- oder Meerts-Bier kommt aus dem Nachguss der Lambic-Maische und wird auch spontan vergoren. Durch Zugabe von Kandiszucker, braunem Zucker oder Molasses erhält das Faro sein typisches Aroma. Das Mischen von Lambic und anderen Bieren wird heute fast nicht mehr angewandt. Es werden junge Lambics gemischt und gesüßt, der Alkoholgehalt beträgt ca. 4,5 %. Beispiele für ein Faro findet man hier 3 Fonteinen‘s Straffe Winter und De Cam‘s Oude Faro De Cam

Faro