Stone auf dem Berliner-Weiße-Gipfel

Stone at Odersberger

Stone Brewing ist in Berlin mit seinem Tap-Room in der Oderberger und auch auf dem Berliner-Weiße-Gipfel präsent.
Stone ist mit zwei Berliner-Weiße-Interpretationen auf dem Festival vertreten, beide Biere wurden in Berlin gebraut. Die Brauerei Stone hier angemessen vorzustellen, würde die Länge eines Blog-Beitrags sprengen. Nur ein Hinweis und Link zu Stones wilden Bieren: https://www.stonebrewing.com/beer/stone-mission-warehouse-sour

Stone in Californien

Eigenbeschreibung

Notorious P.O.G Berlin

Dieses Bier ist der Höhepunkt einer Reise, die im Braukessel von Stone Brewing World Bistro & Gardens – Liberty Station in San Diego ihren Lauf nahm und von Anbeginn ein Favorit

unserer Brauer und Fans an der Westküste war. Nach der „Hawaiianischen Saftkunde“ steht P.O.G. für Passionsfrucht, Orange und Guave, die dieser Weiße den besonderen Pfiff geben. Quasi eine “Born Again”-Version von Notorious P.O.G. ist dieses Bier eine Kollaboration von unseren Braumeistern Kris Ketchum (Liberty Station, San Diego) und Thomas Tyrell (Stone Brewing Berlin). Kris und Thomas haben außerdem noch ein bisschen an den traditionellen Berliner Weiße-Kulturen gedreht, um der köstlich-fruchtigen Berliner Weiße eine zitrusfrische Note zu verleihen.

Ratebeer

Trübes gelb, schaum is ok, toll frisch orange passion, lecker fruchtig schöne fruchtige säure, genau mein fall

Trüb gelb, heller Schaum. Irre fruchtiger Duft. Tropischer Obstsalat. Säuerlich-fruchtiger Antrunk. Orangenschale, Guave, Melone. Lecker!

Trübes Gelb-Orange mit kleiner weißer Schaumkrone. In der Nase Passionsfrucht. Toller Geschmack, gut ausbalanciert zwischen der Säure und der tropischen Süße von Maracuja, Orange und Guave.

Stone Brewing Californien

Eigenbeschreibung

MIT SCHUSS IST KINDERKRAM

Unsere zitrusartige, erfrischende Berliner Weisse ist eine moderne Interpretation eines echten Berliner Klassikers. Gebraut mit den gleichen Kulturen wie sie die Berliner Brauer in den 20er Jahren verwendeten, ist unsere Berliner Weisse ein heller und prickelnder Durstlöscher. Mit dem fruchtigen Geschmack von Zitrone und Melone, sowie Rhabarber und Stachelbeere, verkörpert dieses Bier die Lebendigkeit des Sommers. Um unserer Berliner Weissen den typischen Stone Charakter zu verleihen, haben wir noch eine extra Portion Hopfen dazugegeben und den Alkoholgehalt auf gesunde 4,7 % erhöht. Geschmacksnoten: Prickelnd und erfrischend mit dem fruchtigen Geschmack von Zitrone und Melone, sowie Rhabarber und Stachelbeere.

ratebeer

Sehr lecker, gut trinkbar und, ganz wichtig, ausgewogen. Spürbare Säure. Perfekt für einen warmen Sommerabend auf der Terrasse.

Tolles Bier. Sauer, erfrischend. In den letzten Wochen habe ich einige davon getrunken. Im Augenblick gehören sie zu auf jeden Fall meinem normalen Bierprogramm. Besser als die meisten Bomben für $ 20, und das Sechserpack kostet nur $ 12,99. Wer Sauerbiere und Berliner Weiße mag, sollte sich das Bier sichern.

Im Glas trüb blassgelb, (übermäßig) dicke Schaumkrone. Geruch anfänglich malzig, nach Holz, dann folgt ein frisches blumiges Bouquet, die Fruchtigkeit von Apfel und Birne, ganz leichter Geruch nach Käse. Weich, mittlerer Körper, gute Karbonisierung, gut zu trinken. Zunächst säuerlich und leicht, irgendwie wie verdünnte Ananas- und Birnenlimonade. Im Abgang leichter Geschmack nach Käse mit kräftigem Zitrusgeschmack. Wie ungesüßte italienische Limonade, mit einer Milchsäurenote, die dem Bier Komplexität verleiht, es aber nicht dominiert.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.