Brlo

Biergarten Brlo

Katharina Kurz, Christian Laase und Michael Lembke gründeten Brlo. Die ersten Biere waren ein Helles und ein Pale Ale, mittlerweile werden weitere Bierstile von Pale Ale, German IPA, Porter und Red Light Ale bis hin zur Berliner Weißen gebraut. Es werden ausschließlich Bio-Malze nach EU-Richtlinie verwendet.

Seit 2016 haben die Brauerei und das Brlo-Brewhouse ein besonderes Zuhause: in 38 umgebauten Überseecontainern. Zentral gelegen am Park am Gleisdreieck, einem besonderen urbanen Ort in Berlin, wird hier Bier gebraut und hat Ben Pommer ein gastronomisches Konzept entwickelt, das sich auf Gemüse fokussiert und Fleisch zur Beilage macht. Für mich ist das Brlo am Gleisdreieck nicht denkbar ohne die kreative Küche von Ben. Von Freitag, dem 31.05., bis zum Sonntag, dem 02.06., wird im Brlo Foodpairing zur Berliner Weißen angeboten.

Ben Pommer Cook an Gastronomer

Hier die Biere zum Festival:

Eigenbeschreibung

Mango Maracuja Berliner Weiße
4 % Alk., 5 IBU, Stammwürze 10°P
Inhaltstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Saccharomyces und Lactobacillus, Mango, Maracuja

Nase/Gaumen: Ein explosives Aroma nach tropischen Früchten dominiert diese innovative Variante unserer klassischen Berliner Weißen. Mehr als 200 kg frisches Fruchtpüree verleihen diesem Bier die orangegoldene Farbe und das unvergleichliche Aroma. Wir sind sicher, das perfekte Sommerbier kreiert zu haben!

Berliner Weisse with Mango

Ratebeer:

Vom Fass. Goldfarben, weiße Schaumkrone. Geruch nach Mango und Passionsfrucht. Geschmack nach Mango, säuerlichen Früchten, Passionsfrucht. Angenehm säuerlicher Abgang.

Passionsfrucht, grüne Mango, intensiv und auf den Punkt gebracht, Zitronensaft. Sauer, gleichzeitig süßlich, später trocken im Geschmack. Mittlerer Körper mit weichperlender Karbonisierung.

Eigenbeschreibung

Brut of Roses

Champagne Berliner Weisse mit Oregon Rose Hips & Hibiscus Flower

6,5 % Alk., 10 IBU, Stammwürze 10°P

Inhaltsstoffe: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Sauermalz, Hopfen, Saccharomyces, Lactobacillus, Oregon-Hagebutten, Hibiskusblüten

Einfach die Kulmination jahrelanger Brauerfahrung und das Ergebnis von ein paar Nächten zu viel in der Gesellschaft des dynamischen Duos Rosé und Bon Jovi. BRLO x Breakside präsentieren: Brut of Roses: handgepflückte Oregon-Hagebutten und Hibiskusblüten verleihen dem Bier einen rosigen Schimmer und ein Aroma nach Blumen und Blüten, während die Champagnerhefe unsere rosa Liebesbeziehung krönt und unserem „Rosé-Sekt“ den typischen trockenen Geschmack. Kühl lagern und frisch genießen!

Ratebeer:

Vom Fass bei BRLO, Berlin. Trüb und blassrosa, winzige weiße Schaumkrone. In der Nase zurückhaltend mit schwachem Fruchtaroma. Der Geschmack ist säuerlich, fruchtig mit schönem Hibiskusaroma. Trocken.

Vom Fass im Stone Brewing Berlin 2018-12 getrunken. Diese mit Champanger Hefe gebraute Berliner Weiße hat einen vollen Körper, eine moderate Säure und ist rundrum harmonisch. Ein richtig leckeres Bier!

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.